Praxis für Craniosacral Therapie

Bach-Blütentherapie

Der englische Arzt Edward Bach (1886-1936) beobachtete die psychische Komponente bei Krankheitsverläufen und erkannte bestimmte seelische Persönlichkeitstypen und Reaktionsweisen des menschlichen Wesens.   

Die bekannten Notfalltropfen (Rescue) der Original Bach-Blütentherapie sind vielen Menschen bekannt. Diese Zusammenstellung von fünf Blüten kann in Not- und Stresssituationen eingenommen werden und bewirkt eine emotionelle Stabilisierung.

Dr. Bach hat jedoch weitere Blütenenergien entdeckt, welche den Persönlichkeitstypen zugeordnet werden können.   

Die ausgewählten 38 Blüten von wild wachsenden Pflanzen haben durch ihre hohe Frequenz die Eigenschaft, die menschlichen Schwingungen zu erhöhen. Die Bach-Blüten wirken nicht über den physischen Körper, sondern auf feineren energetischen Ebenen direkt auf unser Energiesystem ein.

Könnte unsere Persönlichkeit ganz im Einklang mit unserer Seele handeln, so würden wir in vollständiger Harmonie, also in Gesundheit leben. Ziel der Bach-Blütentherapie ist die Harmonisierung unserer negativen seelischen Verhaltensmuster, und somit auch die Wiederherzustellung der Verbindung zum eigenen intuitiven Wissen.